Haare

Schnelle Tipps für tolle Haare und Make-up für die Feiertage

Haare

In dieser Urlaubssaison könnte man sagen, dass altmodischer Glitzer und Glamour zurück ist. Die Online-Schönheitstipps-Website hat herausgefunden, was in dieser Saison angesagt ist: eine modernisierte Version des alten Hollywood-Glamour-Looks.

 

Haar- und Make-up-Trend Nr. 1: Gesunde, gebräunte Haut

 

Draußen mag es kalt und verschneit sein, aber Sie werden aussehen, als wären Sie gerade aus dem sonnigen Kalifornien eingeflogen. Erzielen Sie den Look mit einer getönten Feuchtigkeitscreme oder Bronzing-Puder.

 

Haar- und Make-up-Trend Nr. 2: Glitzernde Augen

 

Vergessen Sie glitzernde Zehen. Machen Sie Ihre Augen mit ein wenig Glitzer zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Erzielen Sie den Look mit Glitzerlidschatten und Eyeliner, optional können Sie falsche Wimpern mit Juwelen auftragen.

 

Haar- und Make-up-Trend Nr. 3: Glänzende Lippen

 

Aus schlichten Lippen werden schöne Lippen, die mit dem richtigen Farbton und viel Glanz feucht und verträumt aussehen. Erzielen Sie den Look mit einem glänzenden Lippenstift in Pink- oder Pflaumentönen oder verwenden Sie einen unbunten Gloss über einem dezenten Lippenstift.

 

Haar- und Make-up-Trend Nr. 4: Hochgestecktes Haar und lockere Wellen

 

Eine lässige Hochsteckfrisur verleiht Ihrem Urlaubslook einen Hauch von Raffinesse. Für diesen Look teilen Sie das Haar in zwei Partien – unterhalb und oberhalb des Ohrs. Drehen Sie die untere Haarpartie und stecken Sie sie zu einem festen Dutt. Die obere Hälfte nach hinten kämmen und einzelne Haarsträhnen herauszupfen. Lockere Wellen bringen die Ära der 1930er Jahre mit Stil zurück. Erzielen Sie den Look mit einem großen Lockenstab.

 

Haar- und Make-up-Trend Nr. 5: Glitzernägel

 

Für die Nägel ist in dieser Saison alles Gold, was glänzt. Glitzer verleiht den schön manikürten Händen den perfekten Schliff. Erzielen Sie den Look mit getöntem oder klarem Glitzernagellack. Oder ergänzen Sie polierte Nägel mit Strasssteinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.